Das Alte Land lädt wieder ein! Vom Fr., 01. – So., 10. Juli 2011 wird das Alte Land im Glanze der Kirsche erstrahlen. Die Kirsche ist nach den Äpfeln eine der wichtigsten Früchte im größten Obstgarten Nordeuropas vor Hamburgs Toren und das soll nun, wie im letzten Jahr, gefeiert werden.

Neben den Kirschen stehen auch die Kirchen, oder besser gesagt, die Orgeln im Mittelpunkt des Geschehens. Vom Fr., 01. – So., 03. Juli, also gleich an dem ersten Wochenende der Kirschenwoche, wird der Geburtstag des berühmten Orgelbauers Arp Schnitger mit viele Konzerten und Orgelvorführungen geehrt.

Unsere Gäste haben während der ganzen Woche ein kirschenreiches und kulturreiches Programm, freut sich Ana Breckwoldt, die Geschäftsführerin und Initiatorin der Kirschenwoche. Angefangen bei dem Kirschenfest am Sa., 2. – So., 3. Juli bis hin zu „Kirschen aus  Nachbars Garten“, Obsthofführungen mit Gaumenschmaus, Kirschenradtour, Orgelspiele, oder verschiedene kirschige Genüsse, wie den „Kirschaffairs“ im Rosengarten, ist für alle etwas dabei.

Einen wunderbaren Ausklang findet die Kirschenwoche mit dem bekannten Kirschmarkt am So., 10. Juli 2011 vor dem Jorker Rathaus. Um 11 Uhr wird die traditionelle Eröffnung beim Rathaus mit dem Anlanden der Kirschen stattfinden, die die Trachtenmädchen in empfang nehmen. Künstler und Handwerker präsentieren ihre liebevoll gestalteten Produkte. Groß und Klein können sich am Kirschkernweitspucken versuchen und tolle Gewinne mit nach Hause nehmen.

Informationen unter  www.mein-altes-land.de und direkt bei der Tourist-Info des Tourismusverein Altes Land e.V. unter: 04162/914755

Im Bild: Altländer Blütenkönigin Marie Josefine Hintz

Advertisements